Alte Liebe (Restaurantschiff – ex Godeffroy)

2000-12 Oma, Caro und Tobi vor Alter Liebe kleinRestaurantschiff “Alte Liebe” am südlichen Stößensee
www.alte-liebe-berlin.de

Bei der „Alten Liebe“ handelt es sich um die ehemalige Elbfähre „Godeffroy“. Sie wurde 1912 erbaut und wurde bis Mitte der sechziger Jahre im Fährdienst eingesetzt. Länge 35 Meter, Breite 7 Meter. Die Dampfmaschine wurde später durch einen Dieselmotor ersetzt, allerdings soll sie nach einem Brand jetzt keinen Motor mehr haben. Anfang der Siebziger (1970 ?) wurde sie zum Restaurant umgebaut und zu ihrem jetzigen Liegeplatz geschleppt.

Mitte der 80iger Jahre habe ich für einen gerichtlich bestellten Zwangsverwalter gearbeitet und ich meine mich zu entsinnen, dass der “Dampfer” damals zur Zwangsversteigerung stand, ihn aber keiner haben wollte. Seit Mitte der 90iger Jahre befindet sich das Schiff in Besitz der Familie Marc-Oliver Lüdicke.

Dieses Schiff war für mich schon immer etwas Besonderes. Als meine Eltern mit mir mit unserem “MOPS” über den „Breite See“ fuhren, erstrahlte dieser weiß gestrichene alte “Dampfer” von weitem gut sichtbar über das Wasser. Essen waren wir in meiner Kindheit dort allerdings nie. Heute gibt es dort eine gut bürgerliche Küche und von Zeit zu Zeit kehre auch ich dort ein. Mein Lieblingsgericht: Matjes mit Bratkartoffeln.

Name: Godeffroy
Bauwerft: Wichhorst, Hamburg
Baunummer der Werft: 246
Zugehörigkeit zur HADAG-Flotte: 1912 – 1969

20.06.1912 Ablieferung an die HADAG
08.08.1912 B 10 636 / 30,03 Tonnen / 23,93 m Länge ü. a. / 6,60 m Breite / 1,82 m Tiefgang
1949 bei Renck in Harburg zum Motorschiff umgebaut und verlängert: 31,8 m Länge ü. a.
21.08.1955 S 10 055, 477 Personen
29.07.1969 an L. Aschmann, Lauenburg
08.05.1970 an I. Rasemann, Kiel
1970 Alte Liebe, Restaurantschiff in Berlin

Schwesterschiffe:

Adolph Woermann
20.09.1911 Ablieferung an die HADAG
14.11.1953 zum Abwracken an H. Flügge Hamburg

Elise Averdieck
20.09.1911 Ablieferung an die HADAG
14.11.1953 zum Abwracken an H. Flügge, Hamburg
Kludas weist auf Seite 99 “drei Schwesterschiffe” aus, die Großen Hafenfähren
von 1910 bis 1914 sind aber wohl alle bauähnlich.

Quelle und weiterführend: Arnold Kludas – Hundert Jahre HADAG-Schiffe 1888 – 1988

Vor der jetzigen “Alten Liebe” gab es auch früher schon mal am selben Liegeplatz ein Schiff mit gleichen Namen: Alte Liebe (ex Zille).

Außer der „Alte Liebe“ unterhält der Schiffseigner auch noch einen historischen Laster Mercedes Benz 710 als Werbefahrzeug für das Restaurantschiff.

 

Alte Liebe - Mercedes Benz 710

Werbefahrzeug für das Schiffsrestaurant "Alte Liebe" am Stößensee in Berlin

8 Fotos

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.