Halensee

Luftschiff über dem Funkturm und dem Luna-Park am Halensee.
Den Kamera-Standort der Aufnahme zu bestimmen, war gar nicht so einfach.
Dank “-sb” ist es gelungen.

Vom Luna-Park am Halensee (früher: Hohle See) ist heute nichts mehr zu sehen. Auf dem ehemaligen Gelände befindet sich heute eine Autobahn und eine Bade-Liegewiese, welche man über den Fußweg neben der Autobahn aus erreichen kann. Außerdem befindet sich am See noch das Freibad Ku’Damm Beach. Leider ist der See ansonsten nicht frei zugänglich.

  • Der Vergnügungspark bestand von 1904 (Kurfürstendamm 124a / Terrassen am Halensee)
  • bzw. 1909 (Luna-Park) bis 1933 (Aufnahme 1935),

also gut 25 Jahre und somit sehr lange. Schaut man sich die vielen Fotos aus diesem Zeitraum an, so ist erkennbar, dass er mit sehr viel Ideenreichtum geführt wurde. Insgesamt erscheint mir dieser Park sehr interessant. Zumal, wenn man sich vor Augen führt, dass seine Entstehung noch in der Kaiserzeit erfolgte.

Weiterführend siehe bitte auch auf der Webseite von Herrn Dittberner: Luna-Park am Halensee – Europas größter Vergnügungspark

  • 18.05.2016: Abgeordnetenhaus – Badespaß am Halensee

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.