Blankenburg (Kahnschänke)

Share Button

Mehr als nachfolgend dargestellt, ist mir über diese frühere Kahnschänke des damaligen Betreibers Kurt Blankenburg bisher leider nicht bekannt:

  • Aus einer Postkarte vom 26. Juli 1962:

….wir sitzen seit Vormittag am Großen Fenster, ein herrlicher Ausblick und viel Sonnenschein, aber wir sitzen unter dem Baum.

Auch mal kurz im Kahn, als ein paar Tropfen fielen. Ein Tierkäfig hat die Inhaberin mit Pfau, Goldfasan und vielen Vögeln, Hühner, Kaninchen. Dann 1 Schäferhund, 2 Langhaardackel…

  • Aus einer Postkarte vom 20. Mai 1963:

Hallo Klaus, vom alten Domizil an Grunewald und Havel vom gemütlichen Böotchen Blankenburg viele herzliche Grüße… Dein alter Heiner.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.