Flugzeugabsturz

Share Button

Meldung der Berliner Feuerwehr vom 06.04.1966:

1966 Berliner Feuerwehr- Flugzeugabsturz in Spandau_1264891949775

Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine Jak-28P Firebar.

Auf der Stößenseebrücke erinnert heute eine Gedenktafel an den Absturz. Ich weiß nicht, wie es bei diesem Flug war, aber grundsätzlich flogen diese Maschinen in geringer Höhe und absichtlich einen Überschallknall verursachend über West-Berlin hinweg. Ziel war es, die West-Berliner zu erschrecken und Angst zu verbreiten. Meine Mutter hat mir erzählt, dass bei uns draußen in Staaken dabei einmal beinahe eine große Wohnzimmerscheibe zerbrochen wäre, wobei sie sich durch den völlig unvermittelt auftretenden Überschallknall natürlich mächtig erschrocken hatte.

1966 w_stoessenseebruecke

2006-08-02 Gedenktafel Stoessensebruecke CIMG9975 klein

2008-02-15 Blick von Stoessenseebruecke -35 klein

 

 

  • 2016, 06. April – Tagesspiegel: Heute vor 50 Jahren in Berlin – Als der Sowjet-Militärflieger in den Stößensee stürzte

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.