Charlottenbrücke

Die Charlottenbrücke gehört nicht zum Grundwald-Gebiet. Dennoch habe ich sie hier mal mit aufgenommen, weil sie in früherer Zeiten einer der maßgeblichen Orte war, um die Havel zu überqueren. Spandau wurde ab dem 9./10. Jahrhundert besiedelt. Eine wichtige Rolle spielte hierbei die Anlage von Befestigungen, welche sich abschließend in der Spandauer Zitadelle manifestierte.

In der heutigen Form wurde die Brücke in den Jahren von 1926-29 erbaut.

Die zweite wichtige Verkehrsachse von Spandau aus nach Westen in Richtung Berlin wurde erst 1908/09 mit dem Dammbau über den Stößensee am Pichelswerder und damit verbunden mit dem Bau der Freybrücke und der Stößenseebrücke geschaffen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.